Familie, Familienküche

Nestküche: Kohlrabi & Kartoffeln in Frischkäse

Ich koche gerne. Ich koche auch gerne aufwendig. Wenn aber mein einjähriger Sohn hinter mir durch die Küche krabbelt, sich an meinen Beinen hochzieht und nach meiner Hand greift, damit ich mit ihm eine Runde um den Küchentisch laufe, dann koche ich vor allem gerne was Schnelles und Unkompliziertes.

Beim Durchforsten zahlreicher Kleinkind- und Familienkochbücher (und davon gibt es wirklich, wirklich viele) nach eben solchen Rezepten musste ich feststellen: die Autoren dieser Kochbücher haben ein anderes Verständnis von schnell und unkompliziert als ich. Selbstgeröstetes Müsli? Lammkoteletts mit Minze? Finde ich wenig alltagstauglich!

Seitdem habe ich eine eigene Sammlung Mutter-und-Kind-tauglicher Rezepte angelegt. Die Rezepte sind meist Abwandlungen meiner eigenen oder neu erprobter Rezepte aus diversen Quellen.

Heute gab es Kohlrabi & Kartoffeln in Frischkäse (das Originalrezept für die Kohlrabi-Leckerei stammt von Köbes auf chefkoch.de). Ruck-zuck vorbereitet, ruck-zuck gekocht. Mein Sohn fand’s prima. Ich auch.

Welche Gerichte kocht Ihr Euren Kleinkindern?

 

Kohlrabi & Kartoffeln in Frischkäse (2 Portionen)

2 Kohlrabi, mittelgroß, fein gewürfelt
4 Kartoffeln, mittelgroß, fein gewürfelt
1 EL Butter
75g Kräuter-Frischkäse
75g Fleischwurst, fein gewürfelt
2 TL TK-Petersilie
Salz

  1. Kohlrabi- und Kartoffelwürfel in Salzwasser weich kochen, abhängig davon wie stückig die Kost für das Kind sein darf.
  2. Wenn der gewünschte Weichegrad erreicht ist, das Kochwasser zu 2/3 abgießen, 1/3 Wasser verbleibt mit dem Gemüse im Topf.
  3. Butter und Frischkäse unterrühren, abschmecken.
  4. Fleischwurst-Würfel unterheben.
  5. Auf die richtige Esstemperatur für’s Kind abkühlen lassen, auf Teller geben und mit einem TL Petersilie bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.