Familie, Familienküche

Nestküche: Nudeln mit Erbsen, Hackfleisch und Parmesan

Dieses Gericht kam bei meinem Sohnemann so gut an, dass ich es diese Woche gleich zweimal gekocht habe. Praktisch, denn es ist nicht nur super lecker, sondern auch super schnell gemacht. Und der Papa hat sich abends über die Reste gefreut!

Nudeln mit Erbsen, Hackfleisch & Parmesan (2-3 Portionen)

200g Nudeln (Farfalle)
300g Hackfleisch (halb & halb)
1/2 Zwiebel, fein gewürfelt
100g Erbsen (TK)
2 EL Tomatenmark
50 ml Sahne
50g Parmesan, gerieben
Salz & Pfeffer

  1. Zwiebeln und Hackfleisch mit etwas Öl in einer Pfanne anbraten.
  2. Erbsen hinzugeben und bei mittlerer Hitze (und geschlossenem Deckel) weich kochen.
  3. In der Zwischenzeit Nudeln in Salzwasser garen, bis der gewünschte Weichegrad für’s Kind erreicht ist.
  4. Tomatenmark und Sahne zur Erbsen-Hackmasse geben, gut unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Zuletzt und kurz vorm Servieren den geriebenen Parmesan unterheben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.