Basteln, DIY

Herbstliche Fensterbilder

Heute möchte ich euch unseren keinen Igel vorstellen, der uns seit zwei Jahren durch den Herbst begleitet.

Mir ist bewusst, dass diese Art von Fensterbildern nicht gerade der Inbegriff von „Stylish“ ist, manche mögen sie sogar altmodisch finden. Mir gefallen aber die leuchtenden Farben sehr, vor allem in der dunklen Jahreszeit. Zudem macht mir auch das Basteln Spaß, das ist für mich pure Entspannung!

Meine Kinder lieben die leuchtenden Farben ebenfalls, und das ist für mich noch ein Grund mehr diese Fensterbilder zu basteln und aufzuhängen, denn auch in meiner Kindheit gab es diese Fensterbilder – damals waren sie vermutlich wirklich stylish…

Gebastelt habe ich die Fensterbilder aus schwarzem Tonpapier und Transparentpapier. Die Vorlagen für den Igel und die Blätter sind aus Innas Vorlagenshop, wo es noch mehr tolle Motive gibt!
In ein paar Wochen wird der Igel noch Gesellschaft bekommen, von dem kleinen Laternenfuchs. Bis St. Martin dauert es zwar noch etwas, aber das Bild ist schon fix und fertig – und der Fuchs wartet auf seinen Einsatz. Die Vorlage für den Fuchs stammt aus dem Buch „Herbstlich Willkommen“ von Angelika Kipp.

Verlinkt: creadienstag, HoT, DienstagsDinge

2 thoughts on “Herbstliche Fensterbilder”

  1. Liebe Steffi,
    gibt es denn wirklich Fensterbilder die nicht stylisch sind? Ich mag deine total die Motive sehen toll nach Herbst aus …bei uns werden die Fenster auch bebastelt…und ich bin immer der Meinung diese Bilder müssen nur uns gefallen! 🙂

    Liebe Grüße die Nähbegeisterte

  2. Das mit dem "stylish" war natürlich etwas überspitzt beschrieben… 🙂 Vielen Dank auf jeden Fall für Deinen Kommentar und schön, dass Dir die Fensterbilder ebenfalls gefallen! LG, Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.