DIY, Nähen

Frau Nora

Lange bin ich rumgeschlichen um die Frau Nora von Hedi näht. Ich war mir nicht sicher, ob mir der Halsausschnitt wirklich gefällt – aber der ist natürlich genau der Hingucker von Frau Nora.

U-Boot-Ausschnitte mag ich an mir eigentlich sehr gern – also ausprobieren! Als mir dann beim Aufräumen der Federnstoff wieder in die Hände fiel, war die Entscheidung schnell getroffen. Auch passenden Stoff für den Beleg musste ich nicht lange suchen.
   
   
Der Federnstoff ist ein weicher, sehr elastischer Sommersweat. Gekauft hatte ich ihn bereits im Frühjahr bei Traumbeere. Der Beleg ist aus Jersey in Leinenoptik vom Stoffonkel.
Die Ärmel habe ich in 3/4-Länge genäht, das ist mir im Alltag am angenehmsten. In der Länge habe ich meine Frau Nora noch ein gutes Stück gekürzt, ca. 5 cm. Gesäumt habe ich alles mit der Zwillingsnadel.
Langer Rede kurzer Sinn: Ja, Frau Nora und ihr besonderer Halsausschnitt gefallen mir sehr und es werden sicher weitere Modelle folgen!
 
 
Schnitt: Frau Nora von Hedi näht

 

Stoff: Federnstoff von Traumbeere; Jersey in Leinenoptik vom Stoffonkel



Verlinkt: RUMS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.