DIY, Nähen

Niklaus, komm in unser Haus…

„Niklaus, komm in unser Haus…“ singen meine Kinder, und zwar doppelt. Denn der Nikolaus kommt nicht nur zu uns nach Hause, sondern auch in die Kita.
Dort bringt jedes Kind eine Nikolaussocke mit, diese werden dann im Flur in hübschen Reihen aufgehängt und am Nikolaustag bekommt jedes Kind Obst und einen Schokonikolaus in seine Socke.
Im letzten Jahr waren Lottchen und Luise noch zu klein für den Nikolaus, aber dieses Jahr sind sie schon ganz aufgeregt und freuen sich riesig! Für mich hieß es also, zwei neue Nikolaussocken herzuzaubern, denn Emil hat in seinem ersten Kita-Jahr eine original amerikanische Socke von meinem Bruder geschenkt bekommen.

Schnitt und Stoff waren schnell gefunden. Das süße „Winterkitz“ stammt natürlich von Alles für Selbermacher; den Schnitt habe ich dem Buch „Nähen für Weihnachten“ von Miriam Dornemann (aka Miri D) entnommen. Für alle Weihnachtsfans übrigens ein sehr zu empfehlendes Buch!
Das Nähen habe ich mir dann allerdings einfach gemacht: Ich habe den Fleece  sowohl als Futterstoff als auch für den Umschlag verwendet und so beides in einem zugeschnitten. Die Fleecesocke ist also einfach in die Winterkitzsocke gesteckt, oben umgeschlagen und (von innen) abgesteppt.
  
Aus Bastelfilz habe ich dann noch die Namen meiner beiden Mädels ausgeschnitten und auf den Umschlag geklebt, damit es in der Kita keine Streitereien gibt…

 

Stoffe: Winterkitz von Alles für Selbermacher, weißer Fleece von Stoff & Stil, Bänder und Bastelfilz aus meinem Fundus

 

Schnitt: Buch „Nähen für Weihnachten“ von Miriam Dornemann

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.