DIY, Nähen

Neuer alter Lieblingspulli

Vor Jahren habe ich mir einen günstigen Pullover gekauft, nichts besonderes, aber für zu Hause ganz okay. Ich hatte nicht damit gerechnet, dass ausgerechnet dieser Pulli ein absolutes Lieblingsteil wird. Aber er hat eine tolle Passform, ist dementsprechend bequem und genau das richtige für den Alltag.

Weiterlesen „Neuer alter Lieblingspulli“

Familie, Tagebuch

12 von 12 im Oktober

 Am 12. des Monats heißt es bei Caro von Draußen nur Kännchen immer „12 von 12“ – in 12 Fotos wird festgehalten, was den Tag zu einem Besonderen macht.

~*~

Seit drei Wochen ist wechselweise immer eines unserer drei Kinder krank. Auch der heutige Morgen beginnt mit Fieber messen, Emil hat erhöhte Temperatur und darf zu Hause bleiben. Da mein Vater diese Woche zu Besuch ist, darf ich dennoch zum Nähkurs, das freut mich riesig!
Ich bringe Lottchen und Luise in die Kita und gehe anschließend beim Bäcker vorbei. Einen zweiten Kaffee brauche ich nach einer unruhigen Nacht sehr dringend und ein Käsebrötchen für später nehme ich auch mit.
 

Weiterlesen „12 von 12 im Oktober“

DIY, Nähen

Pinguinshirts für die Zwillinge

Bereits im September haben mich diese süßen Pinguine mit ihren großen Kulleraugen im Stoffladen so flehentlich angesehen, dass ich an diesem Stoff nicht vorbei gehen konnte – zumal es ihn in diesen zwei Farbvarianten gab. Perfekt für Zwillings-Shirts! Begonnen habe ich die Shirts dann auch noch im Nähkurs im Oktober, aber fertig gestellt habe ich sie erst Ende November zu Hause.

Weiterlesen „Pinguinshirts für die Zwillinge“

DIY, Nähen

Nähkurs Jogginghose für Babies

Bereits im Oktober habe ich einen kleinen Nähworkshop besucht bei Needles & Pins in Berlin-Kreuzberg. Im Rahmen eines Nachmittags entstand dabei diese Jogginghose für Babies.
Zwar sind meine Mäuse beileibe keine Babies mehr, aber die Hose in Größe 92 sitzt toll und wir haben sie schon viel getragen.

Weiterlesen „Nähkurs Jogginghose für Babies“

DIY, Nähen

Nähkurs-Ausbeute

Es ist offiziell: ich habe Nähen als neues Hobby für mich entdeckt! Interessiert hat es mich schon lange, und ich habe mir auch schon vor ein paar Jahren eine (Anfänger-) Nähmaschine gekauft, nur fehlte mir bisher Zeit, Muße und die Überwindung einfach mal anzufangen.
Im Sommer, mit der Aussicht auf die kommende Kita-Zeit meiner Mädels, habe ich mich dann kurzerhand für einen Anfänger-Nähkurs an der VHS Neukölln angemeldet. Und was soll ich sagen: der Kurs war toll, er hat mir den erhofften Anstoß gegeben und seitdem hänge ich an der (Näh-) Nadel. 😀
In der kurzen Zeit habe ich schon ein paar Sachen produziert (und meine würde-ich-gerne-nähen-Liste ist und noch kürzerer Zeit ins quasi Unendliche gewachsen).
Heute zeige ich meine Nähkurs-Ausbeute. Es ist nicht viel, nicht super aufwendig, eben Anfänger-geeignet, aber ich bin sehr zufrieden damit und bin stolz solche Dinge selbst herstellen zu können!
In der ersten Stunde haben wir das obligatorische Nadelkissen genäht sowie ein kleines Utensilo.
Utensilo

Weiterlesen „Nähkurs-Ausbeute“